Spargel mit Sauce Tartare

Der französische Saucenklassiker kann die „Frankfurter grüne Soße“ beim Spargel gut mal ersetzen. Die Tartaresauce passt aber auch zu Paniertem oder Gegrilltem.

Sauce Tartare

5-7 Cornichons, fein gehackt oder gehäckselt
2 Schalotten fein gehackt
1 El Kapern, fein gehackt
2 gekochte Eier
1 Eigelb, frisch
Sonnenblumen- oder Rapsöl (ca 150 g)
1 -2 TL Dijonsenf
1-2 TL heller Balsamico Essig
Salz
Pfeffer
Schnittlauch, Dill, Petersilie, Estragon

500 g Spargel
Butter
Salz, Xucker
Käse nach Wahl
100 g Speck und Schinkenwürfel

Die gekochten Eier durch ein Sieb streichen und in eine hohe Schüssel geben. Eigelb, Senf, Essig und etwas Salz dazurühren. Jetzt tropfenweise unter ständigem Rühren (Zauberstab, Mixer) das Öl zugeben, bis eine feste Mayonnaise entstanden ist.
Restliche Zutaten untermischen und abschmecken.

Vorbereiteten Spargel in eine Pfanne legen, mit Wasser auffüllen. 1-2 EL Salz und 1-2 EL Zucker (Xucker) sowie ein Stück Butter dazu geben. Zum Kochen bringen und ca. 15-20  Minuten kochen (Fingerprobe: mit den Fingern den Spargel zusammendrücken, um festzustellen ob er gar ist; diese Methode ist leider etwas heiß, aber die sicherste). Weißer und violetter Spargel braucht, 15-20 Minuten, grüner ca. 5-10 Minuten. Mit gebratenem Speck, Schinken und ggf. mit Käse überbacken servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.