Tunesischer Pudding aus Mohrenhirse – Assiida Droo

Droo ist Hirsemehl aus der Sorghumhirse (Mohrenhirse/Zuckerhirse) und in Afrika sowie in Indien ein wichtiger Nährstofflieferant. Im Winter ein warmer süßer Hirsebrei zum Frühstück mit Chamiya, süßem Sesampulver, wärmt den Bauch und das Herz und bietet dazu noch alle der Hirse zugeschriebenen gesundheitlichen Vorteile wie z.B. viel Kalzium. Doch aus Droomehl kann man ebensogut  einen leckeren saftigen Kuchen backen, den ich in den nächsten Tage hier vorstellen werde.
Assiida bezeichnet eigentlich einen stabilen Mehlbrei. Manche mögen ihn etwas flüssiger; dann verwende ich (für 1 Person) ca. 300 ml Milch und nur 2 schwach gehäufte EL Droo-Pulver, sowie 2 EL Zucker.

Zutaten für einen festen Pudding
500 g Milch
4 gut gehäufte EL Droomehl
(optional: 1 sehr gut gehäufter EL Stärke, in wenig Wasser angerührt)
3-4 EL Zucker
Chamiya (Sesampaste), zerbröselte Kekse, Obst, Nüsse zum Dekorieren

Zutaten klumpenfrei vermischen, am besten unter Rühren erhitzen und kurz aufkochen.
In kleine Schüsseln abfüllen, kurz abwarten (damit die Deko nicht versinkt) und mit Chamiya und/oder Obst dekorieren und warm oder kalt verzehren. Er wird nach einer Weile noch fester.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.