7 Ägyptische Eiergerichte – „Beid“

1. Beid bil Pastirma – Rührei mit Rinderschinken

Zutaten:
pro Person 2 Eier und einige Scheiben sehr dünn geschnittener Pastirma
Salz, Pfeffer,
Butter oder Öl
Pastirma (würziger Rinderschinken, erhältlich im türkischen Laden) klein schneiden oder zupfen, in der Pfanne anbraten, die Eier verquirlen und hinzufügen.
Am besten individuell nachwürzen lassen, da der Pastirma sowieso schon recht salzig ist.

2. Beid bil Tamatem (Shakshuka von Kairo) –  Rührei mit Tomaten  (siehe Foto)

Zutaten:
pro Person 2 Eier
1 geschälte Tomate
1 kleine halbe Zwiebel (optional)
1 kleine halbe Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
Butter oder Öl

Kleingehackte Zwiebel in der Pfanne goldgelb dünsten, die zerdrückte Knoblauchzehe dazu, weiterdünsten, bis sie hellbraun gebraten ist. Dann die gewürfelte Tomate hinzufügen und weich dünsten. Die verqirlten Eier dazugeben und unter ständigen Rühren braten bis das ein großer Teil der Flüssigkeit verdampft und Ei krümmelig ist.

3.  Shakshuka skanderani – Eier mit Tomaten „Alexandria Art“

Gleiche Zutaten wie oben. Statt der verquirlten rohen Eier sind die Eier hier bereits hartgekocht

Zutaten:
pro Person 2 hartgekochte Eier
1 geschälte Tomate
1 kleine halbe Zwiebel
1 kleine halbe Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
Butter oder Öl

Kleingehackte Zwiebel in der Pfanne goldgelb dünsten, die zerdrückte Knoblauchzehe dazu, weiterdünsten, bis sie hellbraun gebraten ist. Dann die gewürfelte Tomate hinzufügen und weich dünsten. Die geschälten, hartgekochten Eier dazugeben und braten. Zum Servieren die Eier halbieren und mit der Tomaten-Zwiebelmasse garnieren.

 4. Beid bil Tamatem wa Pastirma – Rührei mit Tomaten und Pastirma

Eine Kombination aus den beiden obigen Zubereitungsarten, aber ohne Zwiebel und Knoblauch.

Zutaten:
pro Person 2 Eier
1 Tomate, geschält
einige Scheiben dünn geschnittener Pastirma
Salz, Pfeffer
Butter oder Öl

Erst den Pastirma in Stücke zupfen und anbraten, dann die gewürfelte Tomate zugeben, zuletzt die verquirlten Eier

5. Beid bil Zabadi – Eier mit Joghurt
Als Füllung für ein Fladenbrot geeignet

Zutaten:
pro Person 2 hartgekochte Eier
5 TL Joghurt
mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer

Die hartgekochten Eier klein schneiden und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Joghurt, Senf, Salz und Pfeffer würzen. In ein Fladenbrot füllen.

 6. Beid bil Thuum – Spiegelei mit Knoblauch

1-2 Knoblauchzehen hacken, in Fett kurz anrösten, die Eier darauf in die Pfanne schlagen

7.   ´Egga baladi – Omelette „vom Land“

Das Grundrezept für ´Egga ist 1 kleine Tasse Felafelteig vermischt mit 1 verquirlten Ei, in der Pfanne gebraten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.