Zwetschgen-Muffins Low Carb

Die Muffins kann man wahlweise mit Käse (100-150 g) oder eben auch mit Obst machen. Die Kinder haben sich dieses Mal für Zwetschgen entschieden.

500 Quark
200 g Leinsamen geschrotet
100 g Mandeln, gemahlen
80 Chiasamen oder Flohsamen
10 Eier
1 Päckchen Backpulver
Xucker nach Geschmack, ca 120g-180 g
Pro Muffin eine Zwetschge

Alles verrühren. Einen EL Teig in die Muffinsförmchen füllen, eine längs geviertelte Zwetschge in Stücke hineinstecken. Nochmal einen EL Teil darüber geben.
Bei ca. 160° Umluft 30-40 Minuten backen.

Variante: Da mir die Kinder versehentlich 12 statt 10 Eier in den Mixer geworfen haben, habe ich noch 3 EL Eiweißpulver (Vanillegeschmack) dazu gegeben. Hat bestens funktioniert. LeinsamenZwetschgenMuffinsvordemBacken.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.