Gefüllte Filetröllchen Low Carb

Dieses Rezept kann man variieren. Die italienische Variante ist aus Kalbsfilet mit italienischem Taleggio-Käse und z.B. Parmaschinken. Ebensogut könnte man Lammfilets verwenden, mit Schafskäse füllen und mit Rinderschinken umhüllen.Ich habe Schweinefilets genommen, Schwarzwälder Schinken und baskischen halbfesten Schnittkäse aus Kuh- und Schafmilch. Schmeckt auf jeden Fall megalecker! Low Carb-Hardliner lassen den Portwein weg und nehmen dafür etwas Xucker.

Pro Person 2 Filets á 50 g, etwas flach geklopft
pro Filet 1 Käsestreifen (1/2 cm auf 1/2 cm in der Dicke) und 4 Pistazien
pro Filet 1 großes frisches Salbeiblatt, gehackt
pro Filet 1 Scheiben dünngeschnittener roher SchinkenSalz, Pfeffer
etwas Portwein oder Marsalawein (ca 50-100 g bei 3-4 Portionen)
Fond (ersatzweise Fleisch- oder Gemüsebrühe)

Pistazien in den Käse drücken.
Schinkenscheiben auflegen, je ein Filet darauf legen, schwach salzen und pfeffern, mit Salbei bestreuen, den Käsestreifen mit den Nüssen auf das Filet legen, alles einrollen, mit einem Zahnstocher feststecken. Von 2 Seiten anbraten, mit Marsala und Fond ablöschen, aufkochen, bei geschlossenem Deckel 15-20 Min auf kleiner Flamme gar ziehen lassen.

Dazu: Salate und wer nicht auf Low Carb achtet, serviert Baguette dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.