Mediterrane Zucchini-Nudeln Low Carb

Ein sehr leckeres und im Prinzip einfaches Gericht, nur etwas Schnippelarbeit…Aber die lohnt sich! Die Vegetarier lassen das Fleisch weg, die Veganer nehmen statt Haloumi dann Tofu, am besten den Räuchertofu in etwas Sesamöl gebraten und mit Sojasoße gewürzt.

2 Personen

1 kleine Schweinelende (ca 350 g)
1/2 Haloumikäse (ca 150 g), in mundgerechte Stücke geschnitten
2 Zucchini mittelgroß, ca 400-500 g
2 dicke, große Karotten (
1 große Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
ein Handvoll Kirschtomaten (ca 150-200 g)
etwas Weißwein
5 Zweige frischer Rosmarin, fein gehackt
Kokos- oder Palmfett
Olivenöl
Parmesan, Salz, Pfeffer

Vorbereitung:
Schweinelende in Scheiben schneiden.
Haloumi in dickere Stücke schneiden.
Zucchini in Spiralen, Karotten in Spiralen. (wer keinen //ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ac&ref=qf_sp_asin_til&ad_type=product_link&tracking_id=www1001foodde-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=B00JPW237C&asins=B00JPW237C&linkId=&show_border=true&link_opens_in_new_window=true“ target=“_blank“>Spiralschneider hat, nimmt den Sparschäler)
Zwiebel hacken, Knoblauch hacken, Tomaten halbieren, Rosmarin hacken

Und jetzt gehts los:
Kokosfett in der Pfanne erhitzen, Schweinelende darin von beiden Seiten scharf anbraten, bei geschlossenem Deckel gar ziehen lassen, mit Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch und Rosmarin würzen, beseite stellen. (ggf. im Backrohr bei 50° warm stellen)
Die Haloumistücke von beiden Seiten anbraten und ebenfalls beiseite stellen.
Ggf. neues Fett in die Pfanne geben, die Zwiebel glasig dünsten, den Knoblauch dazu, den Rosmarin dazu, die halbierten Tomaten dazu. Salzen, pfeffern, etwas dünsten lassen. Es sollte ziemliche Bratrückstände in der Pfanne sein, diese nun mit Weißwein ablöschen.
Das Fleisch wieder dazu geben, kurz aufkochen lassen.

Möglichst zeitgleich in einer zweiten Pfanne Kokosöl erhitzen, zuerst für einige Minuten die Karotten hineingeben und etwas Salz, Deckel drauf, dann die Zucchini ebenfalls dazu geben und einige weitere Minuten andünsten, bis sie bißfest sind und etwas zusammenfallen.
Die Zucchini-Karotten-Nudeln auf die Teller geben, die Soße mit dem Fleisch und den Tomaten darüber verteilen, dann mit den Haloumistücken garnieren. Wer möchte, kann noch Olivenöl darüber träufeln und Parmesan dazu reichen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.