Kürbissuppe mit Orangen Low Carb

Eine samtige wärmende Suppe mit verführerischem Duft! Dies ist ein chinesisches Rezept und aus der Sicht der chinesischen Diätetik nährt sie den „mittleren Erwärmer“, stärkt Blut und Qi, fördert die Umwandlung von Schleim und vertreibt Kälte. Last but not least, sie schmeckt köstlich!

4 Personen

600 g Kürbis (Hokkaido, Butternut)
80 g Kartoffeln (für Low Carb weglassen)
1/8 liter Wasser
1 TL Salz
1/2 EL Curry
1/4 TL Zimt
1/2 TL IngwerpulverSaft von 2 Orangen
1/4 TL Paprikapulver

1/2 Becher Sahne geschlagen
Kürbiskerne zum Garnieren

Kürbis und Kartoffel schälen (Hokkaido muß nicht geschält werden), in Stücke schneiden und ins Wasser legen Salz und alle Gewürze dazugeben. Zudecken und 30 Minuten kochen lassen, eventuell etwas Wasser aufgießen, aber nicht zuviel. Suppe pürieren, Orangensaft dazu geben. Abschmecken. Mit etwas geschlagener Sahne und Kürbiskernen, die man auch vorher noch in Butter anrösten kann, garnieren.
Dazu passen z.B. auch Blätterteigzöpfe mit Sesam, was natürlich nicht Low Carb ist.

 

 

 

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.