Italienischer Kürbis-Mandel-Eier-Auflauf Low Carb

Das ist keine neue Kreation, sondern ein traditionelles italienisches Gericht aus der Lombardei (die Gegend um Mailand):  Uova zuccate. Es ist einfach, es geht schnell, es schmeckt sehr lecker und nicht zuletzt ist es von Natur aus Low Carb.

für 2-3 Portionen

200 g Kürbis (ich hab Butternut genommen, es geht jeder andere auch)
50 g gemahlene Mandeln
50 g Parmesan, gerieben3 Eier
15 gr Butter für den Auflauf
15 g Butter zum Belegen
Salz, Pfeffer
etwas gem. Mandeln und Parmesanflöckchen zum Bestreuen

Kürbis in Stücke schneiden und in wenig gesalzenen Wasser weichkochen, abgießen und mit 15 g Butter pürieren. Eier mit Käse verquirlen, Mandeln und Kürbis dazugeben, abschmecken, salzen und pfeffern nach Geschmack.
In eine gebutterte Auflaufform füllen, mit Mandeln, Parmesan und butterflöckchen bestreuen. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten stocken lassen.
Mit Salat ist es eine komplette leichte Mahlzeit. Es eignet sich aber auch als Beilage zum Beispiel zu Huhn mit Thunfischsauce. Auch wenn letzteres Rezept aus Sizilien stammt, harmoniert beides sehr gut miteinander.

2 Gedanken zu “Italienischer Kürbis-Mandel-Eier-Auflauf Low Carb

    • 1001food.de schreibt:

      Ja, lohnt sich echt. Es sollte auch mit anderen Gemüsen gehen. Also als Grundlage Mandeln, Parmesan und Eier, aber dann
      auch z.B. mit Spinat, Lauch und eventuell Broccoli 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.