Überbackener Fenchel Low Carb

Fenchel gehört sicher nicht zu den Favoriten der meisten Menschen, zu meinen ehrlich gesagt auch nicht. Aber mit dieser italienischen Art der Zubereitung ist er richtig gut und wird auch den Skeptikern schmecken.Das Rezept stammt aus der Toscana und eignet sich hervorragend für ein leichtes und sehr schmackhaftes Abendessen.

für 2 Personen

2 Fenchelknollen, halbiert
Pfefferkörner, Zitronensaft
4 Tomaten, grob gehackt (oder 1 kleine Dose geschälte Tomaten, abgetropf und grob gehackt)
1 Zwiebel, fein gehackt
1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
einige Stängel Petersilie, fein gehackt
das Fenchelgrün, fein gehackt
Salz, Pfeffer
4 EL gemahlene Mandeln
4 EL geriebener Parmesan
Olivenöl

Vom Fenchel die harten Strunke abschneiden, das Grün beiseite legen, den Knollen halbieren. In Salzwasser mit dem Saft einer halben Zitrone und einigen Pfefferkörnern ca. 20-30 Min (je nach Größe) gar kochen. Sud nicht wegschütten.
Tomaten grob hacken, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine mit Olivenöl ausgefettete Form gießen. Fenchel hineinlegen, ebenso salzen und pfeffern.  Zwiebel mit Knoblauch, Fenchelgrün und Petersilie fein hacken und zusammen in etwas Olivenöl leicht bräunen, die gemahlenen Mandeln zugeben, anbräunen, dann vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen. Den Parmesan untermischen und alles über den Fenchel geben. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen überbacken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.