Linsenmehlspätzle Low Carb

Aus dem Mehl roter Linsen lassen sich problemlos leckere Spätzle herstellen. Sie unterscheiden sich kaum im Geschmack von den Weizenmehl Spätzle, haben aber um ein Vielfaches weniger Kohlehydrate. Außerdem sättigen sie schneller. Sie haben allerdings die Wirkung von Hülsenfrüchten, daher ist etwas gemahlener Koriander in der dazu servierten Soße ein kleiner Tipp….

300 g Rote-Linsen-Mehl  (am günstigsten bei bodychange für 2,49 pro 400 g)
3 Eier
etwas Milch und/oder Mineralwasser mit Kohlensäure
1/2 Tl Salz

Aus Mehl, Eiern, Salz und etwas Wasser einen schweren Teig anrühren (Mixer).
Mit dem Spätzlehobel portionsweise ins kochende Salzwasser hobeln. Etwas länger kochen lassen als Weizenmehlspätzle. Herausschöpfen, abtropfen lassen und Butter darin schmelzen lassen.
Entweder als Beilage reichen oder mit Käse vermischt als Kässpätzle weiterverarbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.