Gâteau au chocolat Low Carb

Hinter dem noblen Namen verbirgt sich nichts anderes als eine relativ simple, aber sehr leckere Schokoladentorte. Typisch ist, dass wenig Mehl und viel Schokolade verwendet wird. Bei meiner Low Carb Variante wird das Mehl durch Mandelmehl und gemahlene Mandeln ersetzt und der Zucker durch Xucker. So habt Ihr extremen Schokogenuss ohne Reue.

Zutaten:
200 g Zartbitterschokolade mit mind. 70% Kakaoanteil
150 g weiche Butter
150 Xucker
Prise Salz
4 Eier
50 g Mandelmehl
3 EL gemahlene Mandeln für die Form
5 EL gemahlene Mandeln für den Teig
1 -2 EL Kakaopulver zum Bestreuen

Schokoladen grob hacken und im Wasserbad schmelzen.
Backofen auf 150°, Umluft 130° Grad vorheizen.
Butter, 100 g vom Xucker und 1 Prise Salz am besten in der Küchemaschine cremig rühren. Eier trennen. Eigelbe zugeben, Eiweiße mit dem Rest des Xuckers zu Schnee schlagen.
Die lauwarme Schokolade und das Mandelmehl unter die Eimasse rühren. Am Schluss das Eiweiß unterheben.
Die Tarteforme gut einfetten und mit 3 EL gemahlenen Mandeln ausstreuen. Schokomasse einfüllen und glattstreichen. Auf der 2. Schiene von unten ca. 20-30 Minuten backen und mindestens 1 Stunden auskühlen lassen.
Gâteau mit Kakaopulver bestäuben.
Dazu passt zum Beispiel eine Bratapfelmousse oder auch einfach frisch geschlagene Sahne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.