Mexikanischer Avocado-Eier-Dipp Low Carb

Früher hieß Dipp noch Tunke und Peperoni noch Pfefferschoten. So stammt dieses Rezpt aus einem kleinen Heynekochbuch von 1980, immerhin schon in der 2. Auflage.
In Mexiko wird der Dipp auf geröstetem Brot gegessen. Er schmeckt aber genauso zu gebratenem oder gegrillten Fleisch oder  – für die Vegetarier zu gebratenen Tofuscheiben. Ebenso kann man Tomaten damit toppen und natürlich Gemüsesticks darin eintunken.

Zutaten:

2 Avocados (ca. 200 g Fruchtfleisch)
4 hartgekochte Eier, geschält
1 kleine Zwiebel, feingehackt
1 kleines Bund Blattpetersilie, fein gehackt
Salz, Essig
nach Geschmack 1 Peperoni fein gehackt

Alle Zutaten im Mixer zerkleinern und vermischen. Mit Salz und hellem Essig und ggf. der Peperoni abschmecken.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.