Wirsing-Apfel-Curry mit Lachs Low Carb

Es schmeckt wesentlich besser, als es aussieht, denn leider bleibt der Wirsing ja nicht knackig grün, umso weniger, wenn gelbes Currypulver dazu kommt. Sehr gesund, sehr sättigend, sehr lecker – und wenn man einen Mixer zum Kleinhacken hat, auch sehr schnell.

Für 2 Personen

2 Lachsstücke
1 große Zwiebel, fein gehackt
1 – 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 cm frischen Ingwer, fein gehackt
1 kleiner Kopf Wirsing, klein geschnitten (oder im MIxer zerhackt)
1 EL Curry
3 kleine Äpfel (oder 1 großer + 1 kleiner), in Spalten geschnitten
1 Dose Kokosmilch (400 g)
Bio-Kokosöl
etwas Brühe
Salz, Pfeffer, Chili

Apfelspalten in Kokosfett anbraten, mit Currypulver bestäuben, kurz weiterbraten, aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln anbraten, Knoblauch und Ingwer dazu, kurz mitbraten, Wirsing dazugeben, kurz andünsten, mit etwas Brühe und Kokosmilch aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten köcheln, bis der Wirsing weich ist. Äpfel wieder dazu geben, weitere 5 Minuten köcheln. Mit Chili abschmecken. Die Lachsstücke oben drauf legen, die Pfanne mit Deckel verschließen und den Lachs gar ziehen lassen.

wirsingcurrymitLachsLowCarb.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.