Schneller Käsekuchen ohne Teig – Low Carb

Das ist ein Käsekuchen zum Kaffee „für Zwei“, also in einer kleinen 15 cm – Springform gebacken. Für die größere Springform (24 cm) einfach die Mengen verdoppeln. Der Kuchen schmeckt hyper lecker, ist superschnell gemacht und hat dabei kaum Kohlehydrate, obwohl er gut sättigt.
Zeit fürs Abkühlen einkalkulieren!

Zutaten für eine 15cm-Springform

2 Eier
250 g Quark 20%
50 g Frischkäse
70 g Xucker
100 g weiche Butter
1/2 Päckchen Vanillepudding (18 g)

Backrohr vorheizen.
Springform mit Butter einfetten und mit gemahlenen Mandeln ausstreuen.
Eier trennen.
Die Eigelb mit Xucker schaumig rühren, Butter dazu geben. Gut verrühren (Mixer). Quark und Frischkäse unterrühren. Zum Schluss das Puddingpulver zugeben und gründliche einrühren.
Eiweiß zu Schnee schlagen, unterheben. In die vorbereitete Springform füllen und ca. 1 Std bei 160° Grad auf der mittleren Schiene backen. Sollte der Kuchen vorzeitig zu braun werden, mit Alufolie abdecken. Kuchen auf dem Gitter abkühlen lassen. Im Winter kann man ihn auch draußen kühlen lassen, so geht es schneller und kalt schmeckt er fast noch besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.