Hühnchen-Tajine mit Zwiebeln und Rosinen

Eine weitere Möglichkeit aus der großen Reihe der Tajine Rezepte ist die Kombination aus Zwiebeln, Rosinen und Nüssen.  Ohne Nüsse, dafür mit Koriander und Safran eignet sie sich auch für Fisch sehr gut.

Für 4 Personen

8 Hühnerschlegel
4 mittlere Zwiebeln, in Ringen
2 Stangen Sellerie, in Stücken von 1-2 cm
2 Knoblauchzehen, gehackt und Salz und einer Gabel zerdrückt
1 Tl Kurkuma
2 Tl Ingwerpulver
1/2 Zitrone (Saft)
50 g geschälte Mandeln
50 g Cashewkerne
2 -3 EL Rosinen
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Die Zwiebelringe ca. 10 Minuten in Olivenöl anbraten. Knoblauch und Gewürze hinzfügen, umrühren, einige weitere Minuten andünsten. Den Sellerie auf den Zwiebeln verteilen, Zitronensaft mit etwas Wasser vermischen und darüber gießen, bis alles einigermaßen bedeckt ist. Salzen und Pfeffern.  Zugedeckt 30 Minuten auf kleiner Flamme garen, dann Rosinen, Cashew und Mandeln zugeben und weitere 10 Minuen köcheln.

Heiß mit Baguette oder Fladenbrot servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.