Leichte Kartoffelsuppe mit Speck

Nicht nur im Winter sind Suppen erste Wahl. Bei großer Hitze ersetzen Sie verlorene Flüssigkeit und sind meist leicht und bekömmtlich.

250 g geräucherter Speck, gewürfelt
2 Zwiebeln, gehackt
3 Knoblauchzehen
1 kg mehlig-festkochende Kartoffeln, geschält, in kleinen Würfeln
1,5 l Fleisch- oder Hühnerbrühe
Salz, Essig, Pfeffer, Muskat, abgeriebene Zironenschale
1 Bund Petersilie

nach Geschmack noch Wiener Würstchen, klein geschnitten oder Regensburger in Scheiben

Speck auslassen, Zwiebeln dazu geben (nicht braun werden lassen), Knoblauch und Kartoffeln dazu geben, mit Brühe aufgießen und 20 Minuten leise kochen. Mit den restlichen Zutaten abschmecken. Ggf. noch mit Worcestersauce und Cayennepfeffer verfeinern.

Besonders gut wird die Suppe natürlich, wenn man keine fertigen Brühwürfel nimmt, sondern vorher eine Brühe aus Röstgemüse mit etwas Estragon und Hühnerklein kocht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.