Kirschmarzipan-Guglhupf „Less Carb“

Das Rezept ist vom foodblog „Törtchenfieber“ und es ist tatsächlich ein „saftiger trockener“ Kuchen. D.h. man muß nicht husten, weil man sich an trockenen Bröseln verschluckt. Ich habe ihn Kohlehydratreduziert durch 50% Mehlersatz und Ersatz von Zucker durch Xucker. Allerdings ist natürlich Marzipan drin und 150 g reguläres Dinkelmehl.

Zutaten:

150 g Xucker
150 g Butter
3 Eier

1/2 geschälter, entkernter Apfel
150 g Dinkeldunst (Dinkelmehl)
150 g Mehl bestehend aus: 30 g Mandelmehl, 30 g Teffmehl, 30 g gemahlene Mandeln, 30 g Kichererbsenmehl, 30 g Kokosmehl
150 g Milch
100 g Marzipan
100 g Schokodrops
300 g Kirschen, entsteint
Puderxucker

Ofen auf 160° vorheizen.
Guglhupfform gut einfetten und mehlen.
Marzipan im Mixer zerkleinern.
Butter und Xucker im Mixer cremig rühren, Eier dazu geben, schaumig rühren, Äpfel, Mehl, Backpulver, Milch und Marzipan unter den Teig rühren. Schokodrops und Kirschen unterheben.
Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und für 50-60 Minuten backen. Mit der Stäbenprobe nachschauen, ob der Kuchen fertig ist.
Den Kuchen unbedingt abkühlen lassen, bevor man ihn aus der Form nimmt. Vorsichtshalber mit einen schmalen langen Messer überprüfen, ob es festgebackene Stellen gibt, an denen der Kuchen beim Kippen einreissen könnte. Dann den Kuchen mit einem Kuchenteller oder Kuchenretter stürzen. Ganz abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen.

 

Ein Gedanke zu “Kirschmarzipan-Guglhupf „Less Carb“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.