Gebratene Ricottaküchlein Low Carb

Lecker mit Tomatensalat. Beim Braten ist etwas Vorsicht angesagt, weil sie leider sehr weich und empfindlich sind. Ich habe daher etwas mehr Mehl (bzw. Mandelmehl und Haferkleie) dazugegeben, als im Originalrezept (von J. Oliver) angegeben.

Zutaten für 2-4 Personen als Snack oder Vorspeise

1 Packung Ricottakäse (250 g)
2 EL Mandelmehl, ggf. noch Haferkleie
4 EL frisch geriebener Parmesan
Salz, Pfeffer
1 Ei
Olivenöl

Tomatenmischung
Basilikum
Salz, Pfeffer
1-2 EL Kräuteressig/Balsamico
2-3 El Olivenöl

Den Ricotta mit den restlichen Zutaten vermischen. Kühl stellen.
Die Tomaten waschen, halbieren oder in Scheiben schneiden. Mit gehackten Basilikumblättern und dem Dressing vermischen, mit Basilikum bestreuen.

Ricotta Esslöffelweise in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl braten, bis die Unterseite am Rand braun wird, vorsichtig wenden und auch die andere Seite braun braten.
Sofort servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.