Birnen-Porridge mit Zimt-Ingwer und Walnüssen

Ein warmes Frühstück regt nach Ayurvedischer Sicht den Stoffwechsel an, ist für alle 3 Energietypen gut verträglich und hält lange vor. Den Haferbrei kann man durch Couscous austauschen, die Cranberries durch Rosinen.

für 2 Personen
1 große Birne, geschält, in Stücken
1/2 Apfel, geschält, in Stücken
Apfelsaft oder Orangensaft oder Mandarinensaft
Je 1 Prise Zimt, gemahl. Ingwer, gemahl. Kardamom nach Geschmack
1 Handvoll Cranberries, gehackt
2 Handvoll Haferflocken, Feinblatt
5-8 Walnüsse, gehackt
Ahornsirup

1-2 Tassen Saft in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Gewürze einrühren, dann das Obst (und die Cranberries) hinzufügen und weich dünsten. Die Haferflocken einrühren und kurz weich köcheln. Auf Teller geben, mit Ahornsirup beträufeln, mit gehackten Walnüssen bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.