Asia-Gemüse-Fischtopf

Hier wird die Würzsoße vorher püriert, so verteilen sich die Aromen gleichmäßig und intensiv. Und schneller gehts auch noch. Super Idee!

2 Portionen

300 g Kabeljaufilet oder anderer weißer Fisch
10 g frischer Ingwer
1 kleines Bund Koriander (ersatzweise Petersilie)
3-4 EL Tamari-Sojasoße
100 ml instant Hühnerbrühe
1-2 Karotten, geschält in Streifen
1/2-1 rote oder gelbe Paprikaschote, in Streifen
1 Zucchino, in Streifen
2-3 Lauchzwiebeln, in Streifen
2 EL Erdnussöl / Rapsöl
1 TL Currypulver
Salz, Pfeffer

Fisch waschen und trocken tupfen. In größere Stücke zerteilen.
Ingwer schälen, grob hacken, die Hälfte des Korianders grob hacken, zusammen mit Sojasoße, Hühnerbrühe pürieren.
Öl im Wok oder in einer hohen Pfanne erhitzen, Gemüse 2-3 Minuten andünsten, mit Currypulver bestäuben, mit Salz und Pfeffer würzen. Gewürzfonds zugießen und 3-5 Minuten garen, Fisch vorsichtig unterheben und weitere 3 Minuten garen. Mit dem restlichen Koriander / Petersilie dekorieren.
Wer nicht auf Kohlehydrate verzichtet, serviert dazu Basmatireis mit Berberitzen oder/und gehackter Salzzitrone gekocht. Das gibt dem Ganzen nochmal eine frisch-säuerlich-zitronige Note.

 

Das Rezept fand ich in einem Heftchen von Essen & Trinken. Es ist hier etwas abgeändert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.