Tadjine mit Auberginen und Paprika

Ein Klassiker unter den veganen Tadjine-Eintöpfen.

für 2 PersonenTajine_Auberginen_Paprika1 (Mobile).jpg
2 Auberginen
je 1/2 Paprika (rot, gelb)
1 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
Olivenöl
1-2 TL Kumin (Kreuzkümmelpulver)
1/2 TL Kurkuma
2 EL fein gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Auberginen waschen, Zebra-artig schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit Salz bestreuen und 30 Min. ziehen lassen. Dann unter fließend Wasser abspülen und trocken tupfen. Die Paprikaschoten halbieren und putzen, dann in Streifen schneiden.
Knoblauch und Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden.
In der gewässerten Tadjine die Zwiebeln und den Knoblauch in heißem Olivenöl anbraten, dann die Gewürze zufügen und gut untermischen. Mit 100 ml Wasser aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 40 Min köcheln, dabei immer mal wieder umrühren.
Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.
Man kann die Tadjine auch abkühlen lassen und dann als kalten Snack oder Abendessen servieren. Dazu passt Gurkenjoghurt mit Minze und Knoblauch.

Gurken_joghurt_Ottolenghi (Mobile)

Gurkenjoghurt:
2 Minigurken in dünne Scheiben geschnitten oder grob gehackt, 500 g griechischer Joghurt (10%), 1 Knoblauchzehe zerdrückt, 1 EL getrocknete Minze, 2 EL frische gehackte Minze, 2 EL Zitronensaft, 1/2 TL Salz, 2 Prisen Pfeffer, 1 Prise Cayennepfeffer oder Bul biber. Vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.