Schabzigerklee-Tagliatelle aus Kichererbsenmehl mit Tomatensauce – Low Carb

Wer Low Carb lebt, muß auf Pasta nicht verzichten. Es gibt inzwischen Pasta aus allen alternativen Getreidesorten und Hülsenfrüchtenarten: von schwarzen Linsen bis Buchweizen, von Amaranth bis Kichererbsen.
Am liebsten esse ich Spaghetti aus roten Linsen(mehl). Da merkt man am wenigstens Unterschied zu „richtiger“ Pasta. Diese Spaghetti habe ich bisher nur im internet bei www.my-noodle.de gefunden. Dort gibt es auch Nudeln mit verschiedenen Geschmacksrichtungen wie die obigen Schabzigerklee-Tagliatelle oder auch Bärlauchnudeln und andere.

für 3
250 g Schabziger-Kichererbsen-Tagliatelle
1 Dose gestückelte Tomaten (400 g)
3 Stiele Petersilie, Großblatt, fein gehackt
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 /4 Salzzitrone, die Schale fein gehackt
Salz, Pfeffer
Xucker
Parmesankäse
Butter und Olivenöl

Wasser aufsetzen für die Nudeln und salzen. Die Tagliatelle nach Vorschrift bißfest garen, abgießen. In etwas Öl und Butter wenden.
In einem kleineren Topf die Schalotte in Olivenöl oder Butter andünsten, den Knoblauch zugeben, kurz mitdünsten. Mit den Tomaten ablöschen. Die gehackte Petersilie, die Salzzitrone und 1-2 TL Xucker unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. pürieren. Anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.