Schoko-Khamsa und arabische Patisserie

Im Prinzip kann man jede Masse verwenden, die man auch für sogenannte Energiekugeln verwendet: beliebige Trockenfrüchte, zerkleinert, gemahlene Nüsse, Zucker oder Zuckersirup, Haferflocken, zerbröselte Kekse, Kokosflocken usw.
Die Masse soll einfach nicht zu weich sein.
Zu Kugeln rollen und in die Silikonform stecken. Einige Stunden kalt stellen.
Am besten zieht man hierbei 1x-Handschuhe an und befeuchtet sie jedweils vor dem Formen. Dann gehts am besten.

Damit man das Muster besser sieht, braucht es einen Überzug aus Schokolade, beziehungsweise einen Schokodeckel. Dazu füllt man heiße Schokolade – Rezept siehe unten – (die kann auch weiß sein) in die Form (einige Millimeter tief) und steckt die vorher gut gekühlte und fest gewordene geformte „Energiemasse“ direkt nochmal darauf und stellt sie wieder in den Kühlschrank oder am besten kurz in die Gefriertruhe. So kann man sie einfacher und sicherer aus der Form nehmen. Mit Lebensmittel-Goldpuder kann man die Konturen noch besser hervorheben.

Ein Teil der dunklen Pralinen hier sind aus einer Masse von 200 g Trockenaprikosen (weiche), etwas Zuckersirup (1 Teil Wasser, 2 Teile Zucker, etwas eingekocht), Kokosflocken gemahlen, gemahlenen Mandeln und zerbröselten Amarettikeksen. Alles zusammen im Mixer vermischt.

Der andere Teil besteht aus 1 Dose eingekochter gesüßter Kondensmilch (1,5 Std im Wasserbad – die Dose muß komplett bedeckt sein – zu Karamel einkochen, kurz abkühlen, öffnen), 300 g gemahlenen blanchierte Mandeln und 200-300 g zerbröselten Keksen (ich hab hier wieder Amarettikekse verwendet). Sollte es dann noch zu klebrig sein, mit Mandeln oder Mandelmehl fester machen.

Der Schokoladendeckel ist aus 150 g Margarine, 2 EL Kakaopulver, 2 Tassen Puderzucker, 2 EL Wasser (Da bleibt sehr viel übrig für weitere Kekse oder noch einen ganzen Kuchen; es hält aber lange im Kühlschrank).

Der Schokoladendeckel in weiß ist aus fertiger geschmolzener Kouvertüre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.