Couscous Morschaan

Morschaan sind eine Art Rettich- oder Radieschenblätter. Kleingeschnitten riechen sie leicht nach Meerrettich. Gekocht sind sie zwar nicht gerade dekorativ, schmecken jedoch sehr lecker. Spinat ist kein hundertprozentiger Ersatz, aber gut vorstellbar. Bis auf Morschaan, Mangold und weißen Rüben wird dieser Couscous genau wie der übliche Couscous bnin, der „leckere Couscous“, gemacht.

Zutaten:
5 Bund Morschaan (ersatzweise 1 kg frischer Spinat), klein geschnitten (siehe Foto links)
1-2 Bund Mangoldblätter, klein geschnitten
4 weiße Rübchen, geviertelt (siehe Foto rechts)
300-500 g Fleisch (Rind oder Lamm passt am besten), in 4 großen Stücken
2 -3 kleine Kartoffeln, festkochend, geschält, längs geviertelt
3-5 kleine Karotten, geschält, ganz
1 Zwiebel, püriert
3 Tomaten, püriert
1 Handvoll gekochter Kichererbsen
3 gehäufte  EL Tomatenmark
2 El Zeena (scharfes Paprikapulver)
1 getrocknete rote Chilischote
2,5 TL Salz
1,5 TL Ras el Hanout
1 TL getrocknetes Basilikum
1/2 bis 1 kg Couscous
Olivenöl

Gemüse vorbereiten. 1,5-2 liter Wasser im Couscoustopf zum Kochen bringen.
Couscous vorbereiten: erst 1 kleines Glas Öl gut unterrühren, dann 1 kleines Glas kaltes Wasser gut unterrühren.
Wenn das Wasser kocht, 1,5 Gläser Olivenöl dazugeben, dann die geschnittenen Morschaanblätter und den Mangold zugeben. Das Fleisch dazu. Salzen. Bis auf die Chilischote, das Ras el Hanout und das Basilikum alles weitere zugeben; die pürierten Tomaten und Zwiebel, Tomatenmark, Zeena, Kartoffeln, Karotten, Rüben. Kichererbsen. Couscous aufsetzen.
30-45 Minuten kochen lassen. Ab und zu umrühren.
Couscous abnehmen, wieder in die große Schüsseln schütten und mit einem weiteren Glas kalten Wasser verrühren. Jetzt Chilischote, Ras el Hanout und Basilikum zugeben.
Couscous wieder aufsetzen, weitere 30 -45 Minuten garen.
Couscous in eine große Schüssel füllen, die Sauce und das Gemüse gleichmäßig verteilen, das Fleisch in die Mitte legen.
CouscousMorschaan1

 

 

Ein Gedanke zu “Couscous Morschaan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.