Türkische Spinatpfanne

Ich hatte noch 3 Rapta (Bund) Spinat, die dringend verarbeitet gehörten, aber noch nichts zum Abendessen geplant. Beim Blick ins Gemüsefach kam dann die zündende Idee. Spinat und Eier orientalisch. Zusammen mit Fladenbrot  eignet sich leckerer Spinat hervorragend als schnelles leichtes Abendessen. (zum Fotografieren wars dann leider schon recht dunkel, deshalb die Unschärfe :()

Zutaten für 4

400 g Spinat (gewaschen, in breite Streifen geschnitten)
100 g vorgekochte Kichererbsen
1 kleine Zwiebel oder Lauchzwiebel, klein geschnitten
2 große Knoblauchzehen, durchgepresst
etwas Olivenöl
Harissa
1 TL Kreuzkümmel (Kumin)
1 TL Koriander gemalen
Salz u Pfeffer
(opt. etwas Sojasauce)
4 Eier
1 Tomate, sehr klein gewürfelt

Öl in einer hohen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten, dann den gewaschenen und kleingeschnittenen Spinat dazugeben. Die vorgekochten Kichererbsen habe ich immer 100g-weise eingefroren, daher kommen die auch gleich zum Spinat zum Auftauen.
1/2 bis 1 TL Harissa einrühren, Salz und restliche Gewürze untermengen. Einkochen lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Die Hälfte Tomate unterrühren.
Abschmecken. Wenns noch nicht würzig/salzig genug ist, einen Schuß Sojasauce dazu rühren.
Vier kleine Kuhlen machen, jeweils ein Ei hineinschlagen. Deckel auf die Pfanne legen und stocken lassen. Restliche Tomate oben drauf verteilen.

Dazu Fladenbrot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.