Kräuter-Pfannkuchen low carb mit scharfem Kokos-Chutney

Ungewöhnlich, aber sehr lecker! Das extravagante Ayurveda Frühstück, scharf und knusprig.

für 2
für die Pfannkuchen

ca 100 g Kichererbsenmehl
ca 50 g Mandelmehl
1/2 TL Guakernmehl (oder 1 Ei)
250 ml Wasser oder Haferdrink
1 TL Zitronensaft
1 TL frische Kräuter, gehackt (z.B. Schnittlauch)
Ghee oder Butterschmalz

Alles Klümpchenfrei zu einem dünnflüssigen Teig vermischen, mit Salz abschmecken und 30 Minuten quellen lassen.
In einer beschichteten Pfanne in Ghee ausbacken.

für das Kokos-Chutney
50 g Kokosflocken
5 EL heißes Wasser
1 grüne Chilischote, gehackt
1 TL Ingwer, gerieben oder gehackt
1 Tl grünes Masalum
1 EL Erdnüsse, gehackt
100 g Sojajoghurt (oder normaler, bzw. griechischer Joghurt)

Die Kokosflocken in heißem Wasser einweichen. Die restlichen Zutaten zugeben und ggf. mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz abschmecken.

Ein Rezept von Nicky Sitaram Sabnis aus dem Ayurveda Kochbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.