Asia Pfanne mit gebratenem Tofu und Sesam – vegan , Low Carb

So ein schnelles leichtes Asia-Essen geht immer!

für 2:
1 Paket Tofu (Mandeltofu oder ähnl.), in Stangen geschnitten
4 Karotten, geschält in schräge dicke Scheiben
400 g Pakchoi, die kleinen Blätter ganz lassen, die großen längs halbieren
4 Lauchzwiebel, in schräge Ringe
1 rote Chili, eventuell die Kerne entfernen, in feine Ringe schneiden
20 g frischer Ingwer, geschält, gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
150 g Edamame Bohnen (frisch oder TK aus dem Asialaden, ersatzweise dicke weiße Bohnenkerne)
Rapsöl oder Erdnussöl
1 El Sesamöl
200 ml Gemüsebrühe
etwas Sojasauce
2 TL Xucker
etwas Weißweinessig
10 Stiele frischer Koriander, die Blättchen abgezupft
2 EL Sesamsamen

Sesam in einer Pfanne goldbraun rösten, mit etwas Salz vermischen und im Mörser zerkleinern. Die Bohnen in kochendes Wasser geben und 8 Minuten kochen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
Tofusticks in etwas neutralem Öl und Sesamöl rundum knusprig braten, warm stellen.
Nochmal Öl in die Pfanne geben. Karotten unter Rühren anbraten und 3 Minuten weiter braten, Zwiebeln, Chili, Knoblauch und Ingwer zugeben und weitere 3 Minuten braten. Pakchoi und Bohnen zugeben, weitere 3 Minuten braten. Brühe, Sojasauce und Essig verrühren und in die Pfanne gießen. Umrühren. Tofu zugeben. Abschmecken. Mit Sesam und Koriander garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.