Harissa-Blumen

Wenn man Zeit hat kann man sich mit Hefeteig ja gerne verkünsteln, mal süß, mal pikant. Damit für jeden Geschmack was dabei ist. Zum Frühstück gabs heute aus der Hälfte des Teiges Zucker-Zimt-Knoten und aus der anderen haben wir Harissablumen mit Thunfisch und Olive gemacht.

Zutaten für den Hefeteig:
600 g Mehl
60 g flüssige Butter
1 Ei
1 Päckchen Trockenhefe
1 Prise Salz
1 TL Zucker
125 g Buttermilch
125 g Milch
1 gekochte Kartoffel, heiß, zerdrückt
1 Päckchen geriebenen Gruyer Käse

Füllung:
Harissa, Thunfisch, schwarze Oliven, ggf. Sesam, etwas Milch zum Bestreichen

Die trockenen Zutaten zusammenmischen.
Ei und Buttermilch zum Mehl rühren. Die heiße Kartoffeln zerdrücken und die Butter darin schmelzen lassen, mit der Milch verrühren und dann alles in den Teig rühren.
Den Käse dazu geben und gut durchkneten. 1-2 Stunden zugedeckt an warmem Ort gehen lassen.
Kleine Bällchen formen. Ein Glas hineindrücken. Ringsherum mit dem Messer Einschnitte machen und diese zu einer Spitze formen. Das Glas wegnehmen. Harissa in die Mitte streichen. Optional den Teig mit Eigelb oder Milch einstreichen und mit Sesam bestreuen. Ca. 15 Minuten bei 200 Grad backen, bis die Blumen leicht gebräunt sind.
Abkühlen lassen, mit Thunfisch füllen und mit einer Olive garnieren.

Harissablumen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.