Brik – Tunesische gefüllte Teigblätter

Börek heißen sie in der Türkei, bourek in Algerien, brioua in Marokko und in Tunesien sind es die Brik: immer knusprig, immer lecker. Es gibt süße und pikante Füllungen.
Die Kartoffel-Thunfisch-Käse-Füllung ist wohl eine der beliebtesten in Tunesien.
Die Malsouqa-Blätter kann man selbst herstellen oder man nimmt Philoblätter aus dem griechischen Laden.

Füllung für ca 10 Blätter / 20 Brik:
3 große Kartoffeln, üerwiegend festkochend, weich gekocht
1 rote Zwiebel, mittelfein gehackt (oder 2-3 Lauchzwiebeln)
1/2 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
1 Dose Thunfisch im Saft
1 Ei
100 g geraspelten Käse
etwas Salz und Kumin
optional: 1-2 EL Kapern
Bratöl

Die Kartoffeln nach dem Kochen zerdrücken und etwas ausdampfen und abkühlen lassen, bevor man Ei und Käse hinzugibt. Alle Zutaten mischen.

Die Brikblätter mit der Schere halbieren. Auf je 1 halbes Blatt 1 EL Füllung auf das untere Ende legen. 4 x Dreiecke nach rechts und links klappen wie auf dem Foto.
In einer kleinen Pfanne fast schwimmend in Öl von beiden Seiten goldbraun braten.
Sie schmecken warm und kalt.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.