Zitronen Konfitüre low carb

Kürzlich brauchte ich für einen Zitronenkuchen noch eine passende Konfitüre, doch im Supermarkt gab es nur Lemon Curd. Also hab ich aus 8 Zitronen schnell eine Konfitüre gebastelt. Im Winter, wenn dann (ab November) wieder die „richtige“ Zitronenzeit ist und ich wieder Biozitronen aus Griechenland erntefrisch bekomme, werde ich davon einige Gläser auf Vorrat machen, das ist sicher.

für 2 Gläser

8 Zitronen
Low Carb Gelierzucker 3:1

Geräte: Zestenreißer, Raffel für die Schale

Schale von 2-4 Zitronen abreiben und mit einigen EL Zucker mischen. Von den anderen Zitronen mit dem Zestenreißer die Schale abnehmen und in einem kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Einige Minuten kochen lassen. Beiseite stellen.
Die Zitronen nun schälen und von Kernen und weißem Mesocarb befreien und in Stücke schneiden. Wiegen. Entsprechend der Menge an Fruschtfleisch die entsprechende Menge an Gelierzucker zugeben, dabei den Zucker, der schon mit der Schale vermischt ist, mit verwenden. Im Mixer zerkleinern und zum Kochen bringen.
Die abgeseiten Zesten wieder zugeben. In kochend heiß ausgespülte Gläser mit Twist Off Verschluss geben.  30 Minuten auf den Kopf stellen, dann richtig rum stellen und abkühlen lassen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.