Pikante tunesische Malsouqa-Torte

Die üblichen tunesischen „Verdächtigen“ wieder einmal neu verpackt. Kartoffeln, Thunfisch, Eier und Harissa diesmal als Pastete.
Wer keine fertigen Malsouqa-Blätter hat, muss am Vortag beginnen und aus 100 g Grieß und 50 g Mehl mit Wasser einen Malsouqateig ansetzen, über Nacht quellen lassen und am anderen Morgen die Blätter frisch backen.

Zutaten
6 Blätter Malsouqa (Brik-Blätter), ersatzweise Filoteig
1 Dose Thunfisch
8 Eier, davon 2 hartgekochte (wenn sie sehr klein sind, dann 3 hartgekochte)
3 EL gehackte Petersilie
Harissa
4 Ecken Schmelzkäse
100 g geriebener Käse (am besten Gruyere)
1 kleine Zwiebel oder 2-3 Lauchzwiebeln
opt. 3 Karotten, in Würfel geschnitten
3 kleine Kartoffeln in Würfel geschnitten, gekocht oder frittiert
1 El Salzkapern (fein gehackt) oder etwas Salz
2 El schwarze entkernte Oliven, gehackt oder in Scheiben oder wahlweise
1 Tomate, entkernt, in Würfeln
Pfeffer, Zimt
Olivenöl

Zwiebel mit den Karotten in Olivenöl weich schmoren.
Backofen vorheizen.
Eine flache Backform (ca. 28 cm Durchmesser, 3 cm Höhe) mit Öl auspinseln und 3 Brikblätter hinein legen.
Mit Harissa bestreichen und 2 Schmelzkäseecken darauf verteilen.
Gekochte Eier in Scheiben schneiden.
Thunfisch, Kartoffeln, die rohen und die gekochten Eier, Petersilie, Kapern, Käse, abgekühlte Zwiebel-Karotten, Tomate oder Oliven miteinander mischen und auf die Malsouqablätter geben.
Das unterste Malsouqablatt, das als Deckel dienen soll, ebenfalls mit Harissa einstreichen und mit 2 Ecken Schmelzkäse bestreichen. Deckelblatt aufsetzen, die anderen beiden Blätter darüberlegen. Mit Olivenöl einstreichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad ca. 30-40 Minuten goldbraun backen.
Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.